Physikalische Therapie

CE10.Physiotherapie in Moers


 

Physikalische Therapie

Was ist physikalische Therapie?

Bei einer Physikalischen Therapie werden äußere Reize benutzt um natürliche Körperreaktionen zu erzielen.

Die physikalische Therapie ist ein Teilbereich der Physiotherapei und ist die Zusammenfassung verschiedener Therapieverfahren, welche auf physikalischen Methoden beruht. Hierzu gehören z.B. Wärme, Kälte, Licht oder elektrische Reize. Neben den chirurgischen, medikamentösen und psychotherapeutischen Heilmethoden gehört die physikalische Therapiezu den validen Behandlungsmethoden.

Es gibt verschiedene Ziele, welche mit dieser Therapiemaßnahme angesteuert werden können. Dazu zählen neben einem präventiven Effekt auch eine verbesserte Durchblutung, Schmerzreduktion, Muskelstimulation und die Verbesserung der körperlichen Befindlichkeit. Diese Ziele werden wie oben beschrieben durch verschiedene Maßnahmen erreicht. Darunter zählen unter anderem Elektrotherapie, Thermotherapie, Hydrotherapie und die Klassische Massage.

Besonders hilfreich ist die physikalische Therapie bei muskulären Verspannungen oder Verklebungen, chronischen Schmerzen, Narben und Verdauungsstörungen.Bei Tumoren, Fieber und bakterielen, viralen und thrombotischen Enzündungen, sollte aber eine andere behandlungsmehtode bevorzugt werden.

Für weitere Informationen steht Ihnen das CE10.Team gerne zur Verfügung.

Zurück zur Physiotherapie