Kinesiotaping

CE10.Physiotherapie in Moers


 

Kinesiotaping

Kinesiotape wird immer im Verlaufe eines Muskels oder Nerven aufgeklebt und schränken dabei die Bewegungsfreiheit der Patienten nicht ein. Auch Lymphanlagen zählen zu den vielen Möglichkeiten des Tapes, die die Lymph- und Blutzirkulation verbessern soll. Während das klassische Tape eher zur Ruhigstellung und Stabilisierung von Gelenken dient, ist das Kinesiotape für viele verschiedene Indikationen gut. Es ermöglicht z.B. die Reduzierung von Ödemen, verbessert die Lymph-und Blutzirkulation und trägt dazu bei, dass über die Wahrnehmung von Spannung in der Muskulatur, die Muskelfunktion normalisiert und die Bänder und Sehnen gestützt werden.

Dadurch gibt es eine schnelle Schmerzreduktion und eine Verbesserung der Gelenks-und der Muskelfunktion.

Für weitere Informationen steht Ihnen das CE10.Team gerne zur Verfügung.

Zurück zur Physiotherapie